Republik Moldau und Transnistrien

mit Matthias vom 15.02.2020

Das erste Mal hörte ich von Transnistrien, als der Reiseanbieter, mit dem wir damals in Nordkorea waren, auch Touren nach Transnistrien ins Angebot aufgenommen hat. Niemand erkennt es als eigenen Staat an, trotzdem haben sie eine eigene Währung und Grenzkontrollen, die Transnistrien von der Republik Moldau abtrennen. Matthias war bereits dreimal dort und erzählt von der komplizierten politischen Lage, einem bisschen übriggebliebener Sowjetunion, aber auch spannender Landschaft, gutem Essen und tollen Leuten.

Shownotes und Kommentare »

Aufwachsen in Peru

mit Fernando vom 26.01.2020

Normalerweise sprechen wir im Podcast ja über Reisen und erfahren so etwas über ein Land. In dieser Episode probiere ich mal etwas anderes. Fernando ist gebürtiger Peruaner und lebt mittlerweile in den Niederlanden. Wir sprechen darüber wie er die ersten 32 Jahre seines Lebens in Lima aufgewachsen ist und wie sich Europa für ihn unterscheidet.

Belize

mit Yvonne vom 18.01.2020

Belize ist ja eh schon ein ungewöhnliches Reiseziel. Noch ungewöhnlicher wird die Reise aber, wenn man sie mit seinem 3-jährigen Kind unternimmt. Yvonne hat ihren Mut gesammelt und zwei Monate lang zusammen mit ihrem Sohn das mittelamerikanische Land bereist. Ob in einem AirBnb auf der winzigen Insel oder in einem Maya-Dorf im Dschungel, haben die beiden viele Einheimische kennengelernt, auf offenem Feuer gekocht oder ihre Wäsche im Fluss gewaschen. Einige tolle Fotos der Reise könnt ihr auch auf Yvonnes Webseite sehen. Unter anderem bereisten die beiden folgende Orte:

Namibia und Botswana

mit Dennis Wehrmann vom 25.03.2019

Genau acht Jahre nach meiner Episode über das südliches Afrika spreche ich mal wieder über diese Region. Diesmal mit Dennis, der seit Jahren in seinen Urlauben durch Namibia, Botswana, Zimbabwe, Südafrika und Mosambik mit dem Auto fährt. Hauptsächlich sprechen wir über seine Touren durch Namibia und Botswana, lernen was man auf jeden Fall im Kofferraum haben sollte und ob man sich vor wilden Löwen fürchten muss.

Shownotes und Kommentare »

Kolumbien

mit Mathias Kilian Hanf vom 08.02.2019

Zufällig waren Mathias und ich gleichzeitig in München und wir konnten uns ganz ohne Skype unterhalten. Das er in Kolumbien war, ist jetzt schon gut 25 Jahre her. Trotzdem erinnert es sich noch an so viele Details, denn es war kein normaler Urlaub, sondern er hat dort für fünf Jahre gelebt und die Schule besucht. Wir haben die Episode in zehn kleine Anekdoten und Geschichten unterteilt:

  1. Erste Erinnerungen: Reunificación & Fußballverrückt in Kolumbien
  2. Unterricht zwischen Erdbeben und Bomben
  3. Die Nationalhymne zu Silvester
  4. Fichas, BMX-Räder und Pistolen
  5. Narcos in Santa Marta, in Don Matías und Nápoles
  6. Caro Bomba und „Te rompo el espejo!“
  7. Fahrten und Explosionen im Tiefland
  8. Reifenwechsel am Salto del Tequendama
  9. Sieben Stunden auf dem Meer
  10. Kolumbianische Weihnacht mit Ajiaco

Wer Interesse an Mathias neuen Podcast hat, den er in der Episode erwähnt, schreibt ihm eine Mail an podcastbymat@gmail.com.